ChemikalieSymboleH- / EUH- / P-SätzeMenge
Daten von: Sigma-Aldrich, 11428, SDB vom 14.04.2014

Bariumperoxid, BaO2

Synonyme: Bariumsuperoxid
M: 169.32 g/mol

CAS-Nr.: 1304-29-6
EG-Nr.: 215-128-4
UN-Nr.: 1449

WGK: 1

GHS03 - Flamme über einem Kreis

GHS07 - Ausrufezeichen

Gefahr

H272: Kann Brand verstärken; Oxidationsmittel.

H302 + H332: Gesundheitsschädlich bei Verschlucken oder Einatmen.

P220: Von Kleidung/brennbaren Materialien fernhalten/entfernt aufbewahren.

 

 

Identifizierung

InChI: InChI=1S/Ba.O2/c;1-2/q+2;-2

InChI Key: ZJRXSAYFZMGQFP-UHFFFAOYSA-N

Canonical SMILES: [O-][O-].[Ba+2]

PubChem: 14773

 

Physikalische / chemische Daten

Dichte: 4.96 g/cm3

Schmelzpunkt: 450 °C / 723,15 K / 842 °F

 

Entsorgungshinweise

Anorganische Peroxide und Oxidationsmittel sowie Brom und Iod werden durch Eintragen in eine Natriumthiosulfat-Lösung in weniger gefährliche Reaktionsprodukte überführt. Kategorie D oder E. Schwerlösliche Oxidationsmittel werden getrennt gesammelt in Kategorie E oder I.

 

Foren-Code

[B]xx Bariumperoxid[/B], BaO[sub]2[/sub]

CAS-Nr.: 1304-29-6, EG-Nr.: 215-128-4, UN-Nr.: 1449

[img]https://www.chem-page.de/images/gefahrensymbole/ghs03_flamme_ueber_einem_kreis_50.png[/img] [img]https://www.chem-page.de/images/gefahrensymbole/ghs07_ausrufezeichen_50.png[/img]

Signalwort: Gefahr

WGK: 1

H272: Kann Brand verstärken; Oxidationsmittel.

H302 + H332: Gesundheitsschädlich bei Verschlucken oder Einatmen.

P220: Von Kleidung/brennbaren Materialien fernhalten/entfernt aufbewahren.

 

Zum Seitenanfang