ChemikalieSymboleH- / EUH- / P-SätzeMenge
Daten von: Sigma-Aldrich, 77613, SDB vom 04.02.2016

Phenol 90 %, C6H6O

Synonyme: Karbolsäure, Carbolsäure, Hydroxybenzol
M: 94.11 g/mol

CAS-Nr.: 108-95-2
EG-Nr.: 203-632-7
UN-Nr.: 2821

Keimzellmutagenität-Kat.: 2
WGK: 2

GHS06 - Totenkopf mit gekreuzten Knochen

GHS05 - Ätzwirkung

GHS08 - Gesundheitsgefahr

GHS09 - Umwelt

Gefahr

H301 + H311 + H331: Giftig bei Verschlucken, Hautkontakt oder Einatmen.

H314: Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

H341: Kann vermutlich genetische Defekte verursachen.

H373: Kann die Organe (Zentralnervensystem, Niere, Leber, Haut) schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition.

P201: Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen.

P261: Einatmen von Staub/ Rauch/ Gas/ Nebel/ Dampf/ Aerosol vermeiden.

P280: Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen.

P301 + P310 + P330: BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen. Mund ausspülen.

P303 + P361 + P353: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen.

P305 + P351 + P338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.

 

 

Identifizierung

InChI: InChI=1S/C6H6O/c7-6-4-2-1-3-5-6/h1-5,7H

InChI Key: ISWSIDIOOBJBQZ-UHFFFAOYSA-N

Canonical SMILES: C1=CC=C(C=C1)O

PubChem: 996

 

Physikalische / chemische Daten

Dichte: 1.06 g/cm3

Schmelzpunkt: 1 °C / 274.15 K / 33.8 °F
Siedepunkt: 180 °C / 453.15 K / 356 °F

Flammpunkt: 79 °C / 352.15 K / 174.2 °F

Untere Explosionsgrenze (Vol. %): 1.8 %
Obere Explosionsgrenze (Vol. %): 8.6 %

 

Entsorgungshinweise

Cancerogene und als "sehr giftig" bzw. "giftig" gekennzeichnete brennbare Verbindungen (außer Lösungsmitteln): Kategorie F. Alkylsulfate sind cancerogen: Einatmen und jeglichen Hautkontakt unbedingt vermeiden. Sie können zur Desaktivierung aus einem Tropftrichter unter starkem Rühren in eine konzentrierte, eisgekühlte Ammoniak-Lösung getropft werden. Vor Abfüllen in Kategorie D den pH-Wert mit pH-Universal-Indikatorstäbchen kontrollieren.

 

Foren-Code

[B]xx Phenol 90 %[/B], C[sub]6[/sub]H[sub]6[/sub]O

CAS-Nr.: 108-95-2, EG-Nr.: 203-632-7, UN-Nr.: 2821

[img]https://www.chem-page.de/images/gefahrensymbole/ghs06_totenkopf_mit_gekreuzten_knochen_50.png[/img] [img]https://www.chem-page.de/images/gefahrensymbole/ghs05_aetzwirkung_50.png[/img] [img]https://www.chem-page.de/images/gefahrensymbole/ghs08_gesundheitsgefahr_50.png[/img] [img]https://www.chem-page.de/images/gefahrensymbole/ghs09_umwelt_50.png[/img]

Signalwort: Gefahr

Keimzellmutagenität-Kat.: 2

WGK: 2

H301 + H311 + H331: Giftig bei Verschlucken, Hautkontakt oder Einatmen.

H314: Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

H341: Kann vermutlich genetische Defekte verursachen.

H373: Kann die Organe (Zentralnervensystem, Niere, Leber, Haut) schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition.

P201: Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen.

P261: Einatmen von Staub/ Rauch/ Gas/ Nebel/ Dampf/ Aerosol vermeiden.

P280: Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen.

P301 + P310 + P330: BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen. Mund ausspülen.

P303 + P361 + P353: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen/duschen.

P305 + P351 + P338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.

 

Zum Seitenanfang