Das wird gebraucht

  • 1 Blatt Papier (DIN A4)
  • Deine Hände

 

So funktioniert's

Rolle das Blatt Papier zu einer Röhre und halte diese mit der rechten Hand nah vor dein rechtes Auge. Halte deine linke Hand ein Stück entfernt links neben die Röhre und bewege sie dann langsam auf die Röhre zu. Dabei musst du die ganze Zeit geradeaus schauen. Das rechte Auge schaut durch die Röhre, das linke auf die Hand.

 

Was passiert? Und warum?

Wenn du die linke Hand langsam auf die Röhre zu bewegst, siehst du durch die Röhre plötzlich ein Loch in deiner Hand. Durch deine beiden Augen erreichen immer zwei Bilder dein Gehirn. Unser Gehirn setzt diese beiden Bilder zusammen, damit wir räumlich sehen können. Blickst du mit einem Auge durch die Röhre, mit dem anderen auf deine Hand, legt dein Gehirn diese beiden Bilder übereinander, sodass es für dich so aussieht, als hättest du ein Loch in deiner Hand.

 

Download

Gelöchert

 

Zum Seitenanfang