ChemikalieSymboleH- / EUH- / P-SätzeMenge
Daten von: Sigma-Aldrich, 481521, SDB vom 07.09.2015

Hexammincobalt(III)-chlorid, [Co(NH3)6]Cl3

M: 267.48 g/mol

CAS-Nr.: 10534-89-1
EG-Nr.: 234-103-9

Karzinogenität-Kat.: 2
Sensibillisierend (allgemein): ja
WGK: 3

GHS08 - Gesundheitsgefahr

Gefahr

H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.

H334: Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen.

H351: Kann vermutlich Krebs erzeugen.

H413: Kann für Wasserorganismen schädlich sein, mit langfristiger Wirkung.

P261: Einatmen von Staub/ Rauch/ Gas/ Nebel/ Dampf/ Aerosol vermeiden.

P280: Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen.

P284: Atemschutz tragen.

P304 + P340: BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.

P333 + P313: Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen.

P342 + P311: Bei Symptomen der Atemwege: GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.

 

 

Identifizierung

InChI: InChI=1S/3ClH.Co.6H3N/h3*1H;;6*1H3/q;;;+3;;;;;;/p-3

InChI Key: JXBGZYGSWFSYFI-UHFFFAOYSA-K

Canonical SMILES: N.N.N.N.N.N.[Cl-].[Cl-].[Cl-].[Co+3]

PubChem: 159295

 

Physikalische / chemische Daten

Dichte: 1.71 g/cm3

Schmelzpunkt: 217 °C / 490.15 K / 422.6 °F

 

Entsorgungshinweise

Restmengen und nicht wieder verwertbare Lösungen einem anerkannten Entsorgungsunternehmen zuführen. Dieses Material darf nur von einem zugelassenen Entsorgungsunternehmen beseitigt werden. Diese Produkte sind in einem brennbaren Lösungsmittel zu lösen oder mit diesem zu mischen und in einer Verbrennungsanlage für Chemikalien (mit Nachbrenner und Abluftwäscher) zu verbrennen.

 

Foren-Code

[B]xx Hexammincobalt(III)-chlorid[/B], [Co(NH[sub]3[/sub])[sub]6[/sub]]Cl[sub]3[/sub]

CAS-Nr.: 10534-89-1, EG-Nr.: 234-103-9

[img]https://www.chem-page.de/images/gefahrensymbole/ghs07_ausrufezeichen_50.png[/img]

Signalwort: Gefahr

Karzinogenität: 2

Sensibilisieren (allgemein): ja

WGK: 3

H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.

H334: Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen.

H351: Kann vermutlich Krebs erzeugen.

H413: Kann für Wasserorganismen schädlich sein, mit langfristiger Wirkung.

P261: Einatmen von Staub/ Rauch/ Gas/ Nebel/ Dampf/ Aerosol vermeiden.

P280: Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen.

P284: Atemschutz tragen.

P304 + P340: BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.

P333 + P313: Bei Hautreizung oder -ausschlag: Ärztlichen Rat einholen/ ärztliche Hilfe hinzuziehen.

P342 + P311: Bei Symptomen der Atemwege: GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.

 

Zum Seitenanfang