ChemikalieSymboleH- / EUH- / P-SätzeMenge
Daten von: Merck, 104912, SDB vom 03.02.2016

Kaliumbromat, KBrO3

M: 167.00 g/mol

CAS-Nr.: 7758-01-2
EG-Nr.: 231-829-8
UN-Nr.: 1484

Karzinogenität-Kat.: 1B
WGK: 3

GHS03 - Flamme über einem Kreis

GHS06 - Totenkopf mit gekreuzten Knochen

GHS08 - Gesundheitsgefahr

Gefahr

H350: Kann Krebs erzeugen.

H271: Kann Brand oder Explosion verursachen; starkes Oxidationsmittel.

H301: Giftig bei Verschlucken.

P201: Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen.

P210: Vor Hitze schützen.

P221: Mischen mit brennbaren Stoffen, Schwermetallverbindungen, Säuren und Laugen unbedingt verhindern.

P308 + P310: BEI Exposition oder falls betroffen: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.

 

 

Identifizierung

InChI: InChI=1S/BrHO3.K/c2-1(3)4;/h(H,2,3,4);/q;+1/p-1

InChI Key: OCATYIAKPYKMPG-UHFFFAOYSA-M

Canonical SMILES: [O-]Br(=O)=O.[K+]

PubChem: 23673461

 

Physikalische / chemische Daten

Dichte: 3.13 g/cm3

Schmelzpunkt: 409–413 °C / 682.15–686.15 K / 768.2–775.4 °F
Siedepunkt: > 425 °C / > 698.15 K / > 797 °F

 

Entsorgungshinweise

Anorganische Peroxide und Oxidationsmittel sowie Brom und Iod werden durch Eintragen in eine Natriumthiosulfat-Lösung in weniger gefährliche Reaktionsprodukte überführt. Kategorie D oder E. Schwerlösliche Oxidationsmittel werden getrennt gesammelt in Kategorie E oder I.

 

Foren-Code

[B]xx Kaliumbromat[/B], KBrO[sub]3[/sub]

CAS-Nr.: 7758-01-2, EG-Nr.: 231-829-8, UN-Nr.: 1484

[img]https://www.chem-page.de/images/gefahrensymbole/ghs03_flamme_ueber_einem_kreis_50.png[/img] [img]https://www.chem-page.de/images/gefahrensymbole/ghs06_totenkopf_mit_gekreuzten_knochen_50.png[/img] [img]https://www.chem-page.de/images/gefahrensymbole/ghs08_gesundheitsgefahr_50.png[/img]

Signalwort: Gefahr

Karzinogenität-Kat.: 1B

WGK: 3

H350: Kann Krebs erzeugen.

H271: Kann Brand oder Explosion verursachen; starkes Oxidationsmittel.

H301: Giftig bei Verschlucken.

P201: Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen.

P210: Vor Hitze schützen.

P221: Mischen mit brennbaren Stoffen, Schwermetallverbindungen, Säuren und Laugen unbedingt verhindern.

P308 + P310: BEI Exposition oder falls betroffen: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.

 

Zum Seitenanfang