ChemikalieSymboleH- / EUH- / P-SätzeMenge
Daten von: Merck, 106609, SDB vom 19.05.2014

Natriumperoxodisulfat, Na2S2O8

Synonyme: Natriumpersulfat, Feinätzkristall, Natrium-µ-peroxo-bis(trioxosulfat), Naps
M: 238.11 g/mol

CAS-Nr.: 7775-27-1
EG-Nr.: 231-892-1
UN-Nr.: 1505

Sensibilisierend (allgemein): ja
WGK: 1

GHS03 - Flamme über einem Kreis

GHS08 - Gesundheitsgefahr

GHS07 - Ausrufezeichen

Gefahr

H272: Kann Brand verstärken; Oxidationsmittel.

H302: Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.

H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.

H334: Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen.

H335: Kann die Atemwege reizen.

P280: Schutzhandschuhe tragen.

P302 + P352: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen.

P304 + P340: Bei Einatmen: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.

P342 + P311: Bei Symptomen der Atemwege: GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.

 

 

Identifizierung

InChI: InChI=1S/2Na.H2O8S2/c;;1-9(2,3)7-8-10(4,5)6/h;;(H,1,2,3)(H,4,5,6)/q2*+1;/p-2

InChI Key: CHQMHPLRPQMAMX-UHFFFAOYSA-L

Canonical SMILES: [O-]S(=O)(=O)OOS(=O)(=O)[O-].[Na+].[Na+]

PubChem: 62655

 

Physikalische / chemische Daten

Dichte: 1.20 g/cm3

 

Entsorgungshinweise

Anorganische Peroxide und Oxidationsmittel sowie Brom und Iod werden durch Eintragen in eine Natriumthiosulfat-Lösung in weniger gefährliche Reaktionsprodukte überführt. Kategorie D oder E. Schwerlösliche Oxidationsmittel werden getrennt gesammelt in Kategorie E oder I.

 

Foren-Code

[B]xx Natriumperoxodisulfat[/B], Na[sub]2[/sub]S[sub]2[/sub]O[sub]8[/sub]

CAS-Nr.: 7775-27-1, EG-Nr.: 231-892-1, UN-Nr.: 1505

[img]https://www.chem-page.de/images/gefahrensymbole/ghs03_flamme_ueber_einem_kreis_50.png[/img] [img]https://www.chem-page.de/images/gefahrensymbole/ghs08_gesundheitsgefahr_50.png[/img] [img]https://www.chem-page.de/images/gefahrensymbole/ghs07_ausrufezeichen_50.png[/img]

Signalwort: Gefahr

Sensibilisierend (allgemein): ja

WGK: 1

H272: Kann Brand verstärken; Oxidationsmittel.

H302: Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.

H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.

H334: Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen.

H335: Kann die Atemwege reizen.

P280: Schutzhandschuhe tragen.

P302 + P352: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser und Seife waschen.

P304 + P340: Bei Einatmen: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte Atmung sorgen.

P342 + P311: Bei Symptomen der Atemwege: GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.

 

Zum Seitenanfang