ChemikalieSymboleH- / EUH- / P-SätzeMenge
Daten von: Sigma-Aldrich, 860417, SDB vom 25.10.2012

Salicylsäureamid, C7H7NO2

Synonyme: Salicylamid, 2-Hydroxybenzamid
M: 137.14 g/mol

CAS-Nr.: 65-45-2
EG-Nr.: 200-609-3

WGK: 3

GHS07 - Ausrufezeichen

Achtung

H302: Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.

H315: Verursacht Hautreizungen.

H319: Verursacht schwere Augenreizung.

H335: Kann die Atemwege reizen.

P261: Einatmen von Staub/ Rauch/ Gas/ Nebel/ Dampf/ Aerosol vermeiden.

P305 + P351 + P338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen.

 

 

Identifizierung

InChI: InChI=1S/C7H7NO2/c8-7(10)5-3-1-2-4-6(5)9/h1-4,9H,(H2,8,10)

InChI Key: SKZKKFZAGNVIMN-UHFFFAOYSA-N

Canonical SMILES: C1=CC=C(C(=C1)C(=O)N)O

PubChem: 5147

 

Physikalische / chemische Daten

Schmelzpunkt: 140–144 °C / 413.15–417.15 K / 284–291.2 °F

 

Entsorgungshinweise

Restmengen und nicht wieder verwertbare Lösungen einem anerkannten Entsorgungsunternehmen zuführen. Dieses Material darf nur von einem zugelassenen Entsorgungsunternehmen beseitigt werden. Diese Produkte sind in einem brennbaren Lösungsmittel zu lösen oder mit diesem zu mischen und in einer Verbrennungsanlage für Chemikalien (mit Nachbrenner und Abluftwäscher) zu verbrennen. Verunreinigte Verpackungen: Wie ungebrauchtes Produkt entsorgen.

 

Foren-Code

[B]xx Salicylsäureamid[/B], C[sub]7[/sub]H[sub]7[/sub]NO[sub]2[/sub]

CAS-Nr.: 65-45-2, EG-Nr.: 200-609-3

[img]https://www.chem-page.de/images/gefahrensymbole/ghs07_ausrufezeichen_50.png[/img]

Signalwort: Achtung

WGK: 3

H302: Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.

H315: Verursacht Hautreizungen.

H319: Verursacht schwere Augenreizung.

H335: Kann die Atemwege reizen.

P261: Einatmen von Staub/ Rauch/ Gas/ Nebel/ Dampf/ Aerosol vermeiden.

P305 + P351 + P338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen.

 

Zum Seitenanfang