ChemikalieSymboleH- / EUH- / P-SätzeMenge
Daten von: Sigma-Aldrich, 674613, SDB vom 05.05.2013

Tetrakis(dimethylamino)ethylen, C10H24N4

Synonyme: Octamethylentetramin, N,N′,N′′′-Tetramethylethylendiylidentetraamin, TDAE
M: 200.32 g/mol

CAS-Nr.: 996-70-3
EG-Nr.: 213-638-1
UN-Nr.: 2734

WGK: 3

GHS02 - Flamme

GHS05 - Ätzwirkung

Gefahr

H226: Flüssigkeit und Dampf entzündbar.

H314: Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

P280: Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen.

P305 + P351 + P338: BEI BERÜHRUNG MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen.

P310: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.

 

 

Identifizierung

InChI: InChI=1S/C10H24N4/c1-11(2)9(12(3)4)10(13(5)6)14(7)8/h1-8H3

InChI Key: CBXRMKZFYQISIV-UHFFFAOYSA-N

Canonical SMILES: CN(C)C(=C(N(C)C)N(C)C)N(C)C

PubChem: 70455

 

Physikalische / chemische Daten

Dichte: 0.861 g/cm3

Flammpunkt: 53 °C / 326.15 K / 127.4 °F

 

Entsorgungshinweise

In einer Verbrennungsanlage für Chemikalien mit Nachbrenner und Abluftwäscher verbrennen, aber sehr vorsichtig zünden, da das Material sehr leicht entflammbar ist. Restmengen und nicht wieder verwertbare Lösungen einem anerkannten Entsorgungsunternehmen zuführen. Dieses Material darf nur von einem zugelassenen Entsorgungsunternehmen beseitigt werden.

 

Foren-Code

[B]xx Tetrakis(dimethylamino)ethylen[/B], C[sub]10[/sub]H[sub]24[/sub]N[sub]4[/sub]

CAS-Nr.: 996-70-3, EG-Nr.: 213-638-1, UN-Nr.: 2734

[img]https://www.chem-page.de/images/gefahrensymbole/ghs02_flamme_50.png[/img] [img]https://www.chem-page.de/images/gefahrensymbole/ghs05_aetzwirkung_50.png[/img]

Signalwort: Gefahr

WGK: 3

H226: Flüssigkeit und Dampf entzündbar.

H314: Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

P280: Schutzhandschuhe/ Schutzkleidung/ Augenschutz/ Gesichtsschutz tragen.

P305 + P351 + P338: BEI BERÜHRUNG MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser ausspülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter ausspülen.

P310: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.

 

Zum Seitenanfang