Versuchsbeschreibung

Haushaltsübliche Stahlwolle wird mit einer Blockbatterie in Kontakt gebracht. Eisen verbrennt sehr leicht, vor allem wenn es eine große Oberfläche besitzt.

 

Verwendete Chemikalien

Chemikalie Symbole H- / EUH- / P-Sätze

1 Stck. Batterie, 4.5 V oder 9 V

 

-

5 g Stahlwolle

 

-

 

Verwendete Geräte, Versuchsaufbau

Feuerfeste Unterlage

 

Versuchsdurchführung

Handelsübliche Stahlwolle wird zunächst etwas zerrupft. Anschließend werden beide Kontakte einer Batterie in die Stahlwolle gehalten. Dabei entzündet sich die Stahlwolle und verrennt unter Rauchentwicklung.

 

Reaktionsgleichung

3 Fe + 2 O2 → Fe3O4

 

Hält man die beiden Pole einer Batterie an die Stahlwolle, entsteht ein Kurzschluss und die Stahlwolle entzündet sich. Da bei der Stahlwolle die Oberfläche sehr groß ist und Eisen in Anwesenheit von Sauerstoff hervorragend brennt, breitet sich das Feuer recht schnell aus.

 

Medien

Mit einer Batterie kann Stahlwolle in Brand gesetzt werden.Das Feuer wandert durch die Stahlwolle.Das Feuer wandert durch die Stahlwolle.

 

 

Download

Stahlwolle und Batterie

 

Zum Seitenanfang